Digitaler Erfolg - Prozesse und Denkmuster müssen sich verändern

Jan Rodig, Managing Partner bei tresmo, sprach in einem Expertengespräch über digitalen Erfolg, IoT und den Aufbau von Digitalorganisationen.

Einige Auszüge aus dem Interview möchten wir an dieser Stelle präsentieren.

Digitaler Erfolg

"Um langfristig digital erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen grundsätzlich datengetrieben, kundenzentriert und agil arbeiten. Das mag für manchen nach simplen Buzzwords klingen, ist aber erfahrungsgemäß für traditionelle Unternehmen sehr schwer in voller Konsequenz in der Praxis umzusetzen." Weitere Einblicke zum Thema gibt es hier: http://bit.ly/2ehbomn sowie in einem weiteren Interview zur Cloud Konferenz in Augsburg http://bit.ly/2cTCPVB.

IoT und die digitale Transformation

"Zukünftig reicht es einfach nicht mehr aus, gute Hardware zu liefern, sondern die dazu passende Software wird immer wichtiger und digitale Plattformen sowie Ökosysteme werden zu erfolgsentscheidenden Wettbewerbsfaktoren."

"Im Maschinen- und Anlagenbau gibt es oft mehrjährige Entwicklungszyklen und ein hohes Maß an Perfektionismus. Softwareentwicklung ist von einem agilen, iterativen Vorgehen geprägt, welches auf schnelle Reaktionen auf Kundenwünsche und Wettbewerbsveränderungen ausgelegt ist."

Mehr zum Thema: http://bit.ly/2ehbomn

Digitalorganisation

"Man muss die richtigen Mechanismen in Gang setzen, damit man Mitarbeiter tatsächlich mitnimmt und eine tiefgreifende Veränderung bewirkt. Das funktioniert nach unserer Erfahrung nicht sofort in der Breite, sondern am besten über einzelne dezentrale „digitale Schnellboote“, welche erste Kompetenzzentren im Unternehmen schaffen und die schnell konkrete Erfolge produzieren."

Zum kompletten Artikel geht es hier: http://bit.ly/2ehbomn

Kontakt

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung zum Thema digitale Transformation sowie IoT-Consulting oder IoT-Softwareentwicklung? Wir sind gern für Sie da:

Telefon: 0821 - 907 86 35-0

Email: info@tresmo.de