Was uns bewegt! – Die Themen Digitalisierung und IoT im Dezember

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und daher kommt schon heute unsere Zusammenfassung der News zu den Themen Digitalisierung und Internet der Dinge (IoT). Regelmäßig berichten wir dazu auf unserem Twitter-Account @tresmo360. Unsere Dezember-Highlights sind nachfolgend wieder in einem Kurzüberblick zusammengefasst.

Zum Thema Digitalisierung

Digitalisierung: Nachzüglern in Deutschland entgehen fast 340 Milliarden Dollar bis 2018

Umgekehrt verspricht die digitale Transformation den deutschen Vorreitern ein bisher ungenutztes Umsatzpotenzial von bis zu 172 Milliarden Dollar bis 2018. Hier geht’s zum Artikel: http://bit.ly/2gfsPrt

Das Phantom vom „Ende der Arbeit“

Es gibt viele Prognosen, wonach den Deutschen im Zuge der Digitalisierung die Arbeit ausgehen könnte. Arbeitsministerin Andrea Nahles warnt vor Panikmache - und präsentiert ihre Arbeit-4.0-Strategie. Hier geht’s zum Artikel: http://bit.ly/2i9qG2I

Zum Thema Internet der Dinge (IoT)

PAC-Studie: Europäische Unternehmen treiben den Ausbau von IoT-Analytics voran

Nur zehn Prozent der großen europäischen Unternehmen bezeichnen sich selbst als fortgeschritten in der Umsetzung von Internet of Things (IoT)-Projekten. Gleichzeitig plant die überwiegende Mehrheit Investitionen in neue Analyse-Tools und -Plattformen, um ihre IoT-Strategien voranzutreiben. Hier geht’s zum Artikel: http://bit.ly/2h9248T
Abbildung: Analysieren europäische Unternehmen ihre IoT-Daten?

Immer mehr im Kommen: "Smart Home" und das "Internet der Dinge"

Das "Internet der Dinge" wird immer greifbarer. Während der PC in wenigen Jahren aus den Haushalten verschwindet, gibt es jetzt Ersatz – durch intelligente Gegenstände, die Einzug in den Lebensalltag halten. Hier geht’s zum Artikel: http://bit.ly/2hGNtSx

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!