Keynote: Erfolgreiche IoT- & Industrie 4.0-Geschäftsmodelle – 4 Learnings

Am 24.10. war unser CEO Jan Rodig eingeladen, um gemeinsam mit Hans-Joachim Köppen von IBM und Katharina Schubert von MHP/ Porsche die Digital Transformation Convention in München zu eröffnen. Auf dem Programm der diesjährigen Konferenz standen neben dem Internet der Dinge u.a. Themen wie künstliche Intelligenz oder auch Digitale Ökosysteme und Plattformen.

Jan hatte für seine Keynote einige Learnings und viele Beispiele im Bereich innovativer Geschäftsmodelle aus unseren IoT- und Industrie 4.0-Projekten mitgebracht.
alt Kohlebunker München, 24.10. 2017

Hier ein kurzer Überblick:

4 Learnings aus über 30 IoT-Projekten

Learning 1#

alt

Daten sind das neue Öl, so die mittlerweile weit verbreitete Erkenntnis. Doch wie wählt und konfiguriert man eine IoT-Plattform richtig, damit man wettbewerbskritische Daten nicht leichtfertig verschenkt? Wie muss eine IT-Architektur für IoT-Lösungen beschaffen sein, um das neue Öl tatsächlich nicht nur gewinnen sondern auch selbst veredeln zu können (und sie nicht mit den Anbietern von IoT-Plattformen zu teilen)?

Learning 2#

alt

Deutschland ist vermutlich Weltmeister bei kleinen, systematischen Optimierungen bestehender Systeme. Mit Hilfe von Amortisationsrechnungen/ Business Cases werden fundierte Investitionsentscheidungen getroffen, um wieder ein paar Prozentpünktchen effizienter zu werden. Doch kann man so auch die berühmten disruptiven Ideen entwickeln, welche etablierte Branchen auf den Kopf stellen und Geschäftsmodelle revolutionieren? Kann man so die Differenzierungs- und Monetarisierungsansätze für die Zukunft finden?

Learning 3#

alt Was ist eigentlich ein Geschäftsmodell? Hunderte Definitionen ringen in der Fachliteratur um die Deutungshoheit, einige davon sehr umfassend, einige sehr fokussiert. Welche davon eignet sich am besten für IoT-Geschäftsmodelle und gibt es evtl. sogar einen einfachen "IoT-Geschäftsmodell-Baukasten"?

Learning 4#

alt Über 500 Anbieter werben für Ihre kommerziellen IoT-Plattformen, fast wöchentlich kommen neue hinzu. Warum sollte man noch eine weitere Plattform auf den Markt bringen – und kann man sich das überhaupt leisten?

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie u.a. auch in unserem Whitepaper "Erfolgreiche IoT-Geschäftsmodelle" (hier zum kostenlosen Download) und unserer Artikelreihe auf Industry of Things.

Kontakt

Haben Sie Fragen dazu oder benötigen Sie Unterstützung bei der digitalen Transformation bzw. der technischen Konzeption und Umsetzung von IoT-Projekten? Wir sind gern für Sie da:

Telefon: 0821 - 907 86 35-0

Email: info@tresmo.de